Logo: Brückenfestival
ZWEITER Brückenfestival FUN-TRIATHLON
PROGRAMM 2017
Galerie:
Drachenbootregatta
Anfahrt
Downloads
Links
Sponsoren
Kontakt

Brückenfestival auf facebook

 powered by:
Staatsbad Bad Ems-Logo
 SüWAG-Logo


Info 2. Brückenfestival-Fun-Triathlon

Wir wollen es nicht kompliziert machen, aber ein paar Regeln müssen sein:
» Wie setzt sich ein Fun-Triathlon-Team zusammen?
» Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme?
» Wie gestalten sich die unterschiedlichen Wettbewerbe?
» Wann finden die Rennen statt?
» Was können die Siegerteams gewinnen?
» Und was gibt es noch?
» Die Startgelder
» Rennleitung
» Haftung

Wie setzt sich ein Fun-Triathlon-Team zusammen?
Ein Team besteht aus drei Personen, einem Paddler, einem Läufer & einem Werfer, die in einer Staffel an den Start gehen.

Ein Teamkapitän (über 18 Jahre) muss benannt werden, der für die Einhaltung der Regeln und Sicherheitsbestimmungen verantwortlich ist. Er hat sein Team entsprechend zu unterrichten. Hierbei kann es sich um ein Teammitglied handeln oder eine zusätzliche Person.
Was sind die Voraussetzungen für die Teilnahme?
Mindestalter der Teammitglieder 16 Jahre. Der Teamkapitän muss mindestens 18 Jahre alt sein.

Der Paddler muss mindestens 50m am Stück schwimmen können.

Jedes Team sollte sich einen Namen sowie eine originelle Verkleidung überlegen, die am Ende des Triathlons dann auch mit einem Preis ausgezeichnet wird. Wichtig ist nur, dass man sich in der Verkleidung gut bewegen kann. Der Paddler kann, muss aber nicht verkleidet sein.
Wie gestalten sich die unterschiedlichen Wettbewerbe?
  • Paddeln: Das erste Teammitglied startet auf einem SUP (Stand Up Paddle) in Höhe der Kurbrücke auf der Lahn. Ziel ist es, darauf möglichst schnell den Zielbereich am linken Lahnufer zu erreichen (ca. 150m). Diese Disziplin kann sowohl stehend, sitzend oder liegend absolviert werden. Ob ein Paddel benutzt wird, ist ebenfalls freigestellt.
  • Laufen: Am Lahnufer wartet das zweite Teammitglied, welches nach Übergabe des Staffelarmbandes lahnabwärts, über die Kaiserbrücke und durch den Kurpark auf die Zielgerade läuft – Pflicht ist es Gummistiefel zu tragen (ca. 1,5 km).
  • Werfen: In der letzten Wechselzone wartet das dritte Teammitglied. Nach Übergabe des Staffelarmbandes hüpft dieses in einem Sack zum Wurfstand. Dort werden 3 Pfeile auf Luftballons geworfen. Für jeden Fehlwurf muss der Laufkollege aus dem Team eine kleine Strafrunde zurücklegen.

Gewonnen hat das Team, das am schnellsten alle drei Wettbewerbe absolviert. Dabei werden nicht die einzelnen Zeiten gemessen, sondern es gewinnt das Team, dessen Schütze als erstes den dritten Treffer landet.
Wann finden die Rennen statt?
  • Samstag 8. Juli 2017 in der Zeit von ca. 10.00 - 15.00 Uhr (bei ca. 15 Teams)
  • Insgesamt drei Runden: 2 Qualifikationsrunden und Finale
Die Teams erhalten nach ihrer Anmeldung einen genauen Zeitplan per E-Mail. Wichtig ist, dass sich sowohl Paddler, Läufer als auch Schütze 30 Minuten vor dem Rennstart in ihrer jeweiligen Wechselzone einfinden.
Was können die Siegerteams gewinnen?

Neben Ruhm und Anerkennung gewinnen die ersten drei Teams einen tollen Pokal. Das Team mit dem besten Kostüm erhält einen Sonderpreis.
Und was gibt es noch?
Jede Menge Spaß und Unterhaltung für Augen und Ohren. Für Kehle und Magen bietet sich ein reichhaltiges Angebot von Speisen und Getränken entlang der Kurpark-Meile.
Die Startgelder
Pro Team 30,00 Euro, die bei der Anmeldung zu zahlen sind.
Rennleitung
Michael Kapski
Haftung
Die Teilnehmer starten auf eigene Gefahr. Für Kleidung und Wertsachen wird keine Haftung übernommen.

Download des Fun-Triathlon-Flyers (Infos und Anmeldung) hier Adobe PDF-Document (970 KB)


- Stand: 05/2017 -